Mehr Speicher für iPhone, iPad & Co.

Wer mit dem iPhone oder iPad viele Fotos und Videos erstellt oder via Messenger-Dienste erhält, benötigt viel Speicherplatz auf dem iPhone.
Ist dieser voll, wird es schwer neue Fotos oder Videos zu speichern. Oftmals klappt es schon nicht mehr, neue Apps oder das Software-Update zu installieren.

Abhilfe schaffen die sogenannte Cloud-Speicher, mit denen man einen Grossteil der angesammelten Fotos und Videos abspeichern kann und trotzdem via Datenverbindung jederzeit Zugriff hat.

iPhone-User erhalten von Apples Cloud-Dienst «iCloud» bereits 5 GB Speicher zur Apple-ID gratis dazu. Allerdings ist dieser je nach Anwender sehr schnell aufgebraucht. In der iCloud werden in der Regel nicht nur Fotos und Videos abgespeichert, sondern je nach Einstellungen auch Backups, Chatverläufe und Dokumente.

Wer mehr als ein Gerät auf die gleiche Apple-ID angemeldet hat, benötigt sehr schnell mehr als diese 5 GB Speicherplatz.

Glücklicherweise bietet Apple hier eine Upgrade-Funktion für mehr Speicherplatz.

Für monatlich 0,99€ stehen 50 GB, für 2,99€ stehen 200 GB und für 9.99€ sogar 2 TB zur Verfügung.

Apple ist jedoch nicht der einzige Anbieter bei dem man Speicherplatz nutzen kann.
Je nach Anforderungen, Budget und Bedürfnis findet man auf trusted.de den passenden Anbieter.

Wer wissen will, wie man den Cloud-Speicher auf dem iPhone einrichtet bzw. erweitert, findet im Mr. Apple Online-iPhone-Kurs die passenden Antworten.

 

zum Kurs