Gratis Fremdenführer im Urlaub

Ob Städtetrip oder Strandurlaub: Wer in einem fremden Land oder fremden Stadt nach Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants oder Sehenswürdigkeiten sucht, benötigt in der Regel entweder einen guten Stadtplan oder einen Tourguide.

Die Kombination aus beidem bietet zwischenzeitlich das iPhone. Es gibt einige von Anbietern, die sich im AppStore tummeln. Eine tolle Kombination aus Stadtplan und Fremdenführer bietet die App „Google Maps“.

Ist der Kartendienst auf dem iPhone installiert, empfiehlt dieser nicht nur lokale Sehenswürdigkeiten, gibt Restaurant-Tipps, zeigt dir Hotels oder Einkaufsmöglichkeiten, sondern lotst dir zusätzlich gleich den Weg dorthin. Ob zu Fuss, per öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Auto.


Je nachdem in welchem Land man unterwegs ist, kann aber auch dieser Gratis-Dienst ganz schön teuer werden. 


zum Kurs

Es gibt jedoch speziell in der Google Maps-App eine tolle Funktion, um alle Informationen und Wegbeschreibungen zum und im Zielort offline zur Verfügung zu stellen: Offline-Karten

Denn die Offline-Karten werden für einen Zeitraum von 30 Tagen auf dem iPhone gespeichert und so kann man sich ohne Datenverbrauch tolle Restaurants und Sehenswürdigkeiten anzeigen lassen, sich den Weg anzeigen lassen und sogar die gesamte Anfahrt zum Zielort offline navigieren lassen.

 

Wie die man die Funktion auf dem iPhone aktivieren und kostenlos nutzen kann, zeige ich Schritt-für-Schritt in meinem iPhone-Kurs, für den du dich ebenfalls kostenlos anmelden kannst.